Herzlich Willkommen bei Equi-Dynamics

Reitunterricht

Reitunterricht Trittau und Umgebung

Ich biete Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Bei der Arbeit mit unterschiedlichsten Reitern und Pferden ist es mir stets wichtig, jeden Einzelnen da abzuholen, wo er sich zum Zeitpunkt der Reitstunde befindet. Immer gemäß meinem Motto „wenn etwas schwer geht dann machst du etwas falsch“ begleite ich Sie/Euch gerne Schritt für Schritt auf dem Weg zum leichten Reiten.

Im Vordergrund meiner Arbeit steht immer das Erreichen einer Balance von Reiter und Pferd. Dazu gehören anatomische Probleme genauso wie muskuläre. Durch meine Arbeit als Osteopathin für Pferde habe ich einen weiteren Blickwinkel erworben, der es mir ermöglicht auf die anatomischen Gegebenheiten des Pferdes speziell einzugehen.

Unterrichtstunden müssen 24h vorher abgesagt werden, da sonst die Stunde nicht wieder vergeben werden kann und somit voll berechnet wird. 

Dressur

Der Unterricht in der Dressur findet in Einzelstunden statt. Der Einsatz eines Coachphones (Sprechfunkverbindung) ist jeder Zeit möglich. Um so zum Beispiel auf großen Außenplätzen eine gute Verbindung zu gewährleisten.

Bei der Arbeit mit unterschiedlichsten Reitern und Pferden ist es mir stets wichtig jeden Einzelnen dort abzuholen, wo er sich zum Zeitpunkt der Reitstunde befindet. Das bedeutet: ich schaue immer erst einmal auf die Tagesform von Pferd und Reiter und baue meinen Unterricht dann darauf auf. Der aufgestellte Trainingsplan wird dennoch nicht aus den Augen verloren.

Ich unterrichte gerne Reiter aller Leistungsklassen.

In den Unterrichtseinheiten werden wir auf anatomische Gegebenheiten des Pferdes eingehen, und für jedes Team den passenden Trainingsplan entwickeln.

Durch strukturierte Arbeit, immer vom Einfachen zum Schweren, wird es euch leicht fallen eure reiterlichen Ziele zu erreichen. Das kann bedeuten:

Missverständnisse in der bisherigen Ausbildung zu beheben oder die Kondition von Pferd und Reiter zu verbessern.

Sitzschulungen

Ebenso ist es wichtig, ein Bewegungsgefühl für neue Aufgaben zu erlangen. Dabei kann es sehr hilfreich sein, eine Sitzschulung an der Longe durchzuführen. Durch das Reiten ohne Zügel und/oder Bügel kann sich unter anderem die Arm- und Handhaltung korrigieren lassen. Weiterhin wird das Gleichgewicht verbessert und das Einfühlen in die Bewegungen des Pferdes erleichtert.

Franklin-Bälle

Gern kommen auch meine Franklin-Bälle und andere Hilfsmittel zum Einsatz. Franklin-Bälle sind Gummibälle in unterschiedlichen Formen und Größen. Diese werden an verschiedensten Körperbereichen platziert, um z.B. Verspannungen zu lösen, das Gleichgewicht zu Schulen oder ein Bewegungsgefühl zu verbessern. 

Springen

Springunterricht erteile ich in Einzel- oder Gruppenstunden. Da mir sehr viel an der Basisarbeit liegt, arbeite ich immer wieder an den erforderlichen Abläufen. Das Reiten eines Parcours bedeutet, dass der Reiter in der Lage ist einen Sprung gerade anzureiten, das Pferd am Absprung nicht zu stören und nach dem Sprung weich in die Bewegungen zu gelangen. Dies ermöglicht ein Weiterreiten zum nächsten Hindernis. So wird es auch für Anfänger beim Springen leicht ohne Stress einen kompletten Parcours zu überwinden. Technische Übungen wie Rhythmus-Arbeit werden genauso eingebaut wie gymnastische Komponenten. Durch die erlangte Sicherheit rund um den Sprung wird es Reiter und Pferd immer leichter fallen auch entspannt über höhere Sprünge zu arbeiten.

Vanessa Moosburger
  • Pferdewirtin Klassische Reitausbildung
  • Trainerin A Leistungssport (mit Ergänzungsstufe)
  • Pferdeosteopathin
  • Physiotherapeutin
  • Akupunktur nach TCM

0177 – 500 80 16

Mo – Fr: 08:00 – 20:00 Sa: 08:00 – 16:00

kontakt@vanessa-moosburger.de

22956 Grönwohld